Laufzeit des Vertrages & Bedingungen
Laufzeit des Vertrages & Bedingungen – Stand 01.01.2010

Bestellung und KĂĽndigung:
Nach Eingang der Bestellung hat der Kunde die Möglichkeit, das Abonnement innerhalb von 10 Tagen ohne anfallende Kosten rückgängig zu machen. Sollte eine erste Lieferung des Magazins bereits unterwegs sein, behält sich IWN das Recht vor, dieses Magazin zum Einzelverkaufspreis in Rechnung zu stellen. Eine Rücksendung der Lieferung an den Verlag wird nicht akzeptiert. Wird die Bestellung außerhalb der gängigen deutschen Arbeitszeiten vorgenommen, gilt die Bestellung ab dem folgenden Arbeitstag 8 Uhr morgens als eingegangen. Mit Ablauf der 10-tägigen Kündigungsfrist müssen die Gesamtkosten des Abonnements vom Kunden getragen werden. Die Kündigung muss auf schriftlichem Weg bzw. per E-Mail erfolgen. Bitte beachten Sie, dass Kündigungen nur unter Angabe der Abonnementnummer bearbeitet werden können. Die entsprechende Abonnementnummer erhalten Sie nach Absenden der Daten des Bestellformulars.

Verlängerung des Vertrages und Zahlungsweise:
Nach Versand des ersten Magazins erhält der Kunde eine Rechnung über die Abonnementkosten für die vereinbarte Laufzeit, die innerhalb von 14 Tagen zu begleichen ist. Sollte der Abonnement mit der Zahlung im Verzug sein, behält sich IWN das Recht vor, weitere Lieferungen solange einzustellen, bis ein Ausgleich der Rechnung erfolgt ist. Nach Zusendung der letzten Zeitschrift kann das Magazin innerhalb von 6 Wochen (42 Tagen) gekündigt werden. Danach verlängert sich das Abonnement automatisch um weitere 6 bzw. 12 Zeitschriften zu den dann aktuellen Konditionen. Sollten sich die Konditionen zur vorangegangenen Vertragslaufzeit verändert haben, so muss der Kunde hierüber spätestens bei Erhalt der letzten Zeitschrift informiert werden.

Ă„nderungen bei Angaben zur Person:
Sollten sich persönliche, das Vertragsverhältnis betreffende Angaben des Kunden ändern, so ist dieser dazu verpflichtet, diese Änderungen unverzüglich dem Verlag mitzuteilen. Dies gilt insbesondere für Angaben zur Adresse. Sollte die Mitteilung einer Adressenänderung versäumt werden und eine Fehllieferung der Zeitschriftensendung die Folge sein, behält sich IWN das Recht vor, die anfallenden Versandkosten dem Kunden in Rechnung zu stellen. Zieht ein Kunde in eine Region, bei der höhere Portogebühren für den Versand des Magazins anfallen, wird das zusätzliche Porto vom Verlag in Rechnung gestellt.

Erklärung des Abonnenten:
Mit Absenden der Bestellung bestätigt der Kunde, dass er mindestens 18 Jahre alt ist bzw. als volljährig in dem Land gilt, von dem aus das Abonnement bestellt wird. Läuft der Vertrag über ein Unternehmen, gilt das Unternehmen als Abonnent und nicht eine einzelne Person.